18.09.2020 Hohe Auszeichnung für unseren langjährigen Kommandanten

BR a.D. Johann Hönigschnabl wurde mit dem Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet

Seit 1971 ist Johann Hönigschnabl Mitglied der FF Pinggau, 49 Jahre im Dienst der Feuerwehr tätig für das Wohl der Bevölkerung. 1987 wurde er zum Kommandanten gewählt, eine Funktion, die er 25 Jahre lang innehatte. 1992 wurde er zum Kommandanten des Abschnittes IV ernannt, ab 2006 bekleidete er die Funktion des stellvertretenden Bezirksfeuerwehrkommandanten, ehe er 2013 zum Kommandanten des Bereichsfeuerwehrverbandes gewählt wurde. Zusätzlich war er seit 2008 als Landesbewerbsleiter für das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber tätig.

Für seine Verdienste überreichte ihm Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer im Rahmen einer Feier in der Alten Universität Graz das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. "Es ist ein Zeichen des Dankes und bezeugt Anerkennung für das erbrachte Engagement, denn Sie haben im Rahmen Ihres täglichen Wirkens damit unser Land erfolgreich mitgestaltet", erklärte Schützenhöfer.

Dieser Aussage des Landeshauptmannes schließen sich die Kameraden der FF Pinggau vollinhaltlich an und gratulieren herzlich.

Foto Land Steiermark/Foto Fischer