11.10.2020: Überschlag auf der A2

Auf regennasser Fahrbahn geriet ein PKW bei km 93 in FR Wien ins Schleudern und prallte gegen die Böschung. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb dann auf der Fahrerseite auf der Böschung liegen. Dabei erlitt eine Person Verletzungen unbestimmten Grades.

Bei unwirtlichen Bedingungen, Kälte Wind und Regen, wurde die FF Pinggau knapp nach 16.00 Uhr zu diesem Unfall über die LLZ mittels Ruftonempfänger alarmiert. Beim Eintreffen am Unfallort waren Polizei und Rotes Kreuz schon vor Ort. Als erste Maßnahme wurde die Unfallstelle mittels Warnkegeln abgesichert. Nach dem Abtransport der verletzten Person und der Beendigung der polizeilichen Ermittlungen wurde das Wrack aufgestellt, geborgen und abtransportiert. Zusätzlich musste unter Einsatz eines HD-Rohres noch eine Fahrbahnreinigung durchgeführt werden, da sich ziemlich viel Erdreich auf den beiden Fahrstreifen befand.

Eingesetzte Kräfte: ELF, RLF, WLF-K + 17 Mann (+ 5 Mann Bereitschaft)

Einsatzzeit: 16.08 – 17.10 Uhr

Fotos: FF Pinggau