24.12.2020: Friedenslicht in Corona-Zeiten

 

Bedingt durch die momentan etwas schwierige Zeit gab es diesmal einige Änderungen bei der Friedenslichtübergabe. So wurde es nicht wie üblich am 23. Dezember am Hauptplatz in Hartberg an die Feuerwehrjugend übergeben, sondern vom Bereichsfeuerwehrkommandanten, LFR Thomas Gruber, direkt zu den Feuerwehren gebracht. Am 24. Dezember war es dann für die Bevölkerung von Pinggau, wie über soziale Medien bekanntgegeben, möglich, das Friedenslicht beim Feuerwehrhaus in Pinggau abzuholen, was von vielen angenommen wurde.

Fotos: FF Pinggau