26.02.2021: Im Bach gelandet

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein PKW am Schäffernsteg vollkommen im Bachbett des Schäffernbaches. Das Fahrzeug wies nur geringe Beschädigungen auf, der Lenker blieb unverletzt.

So richtig konnte das Rätsel, wie der PKW in den Bach gelangt war, noch nicht gelöst werden. Auch der Lenker konnte keine konkreten Angaben machen. Nachdem sich zwei Mann mit Wathosen ausgerüstet hatten und in das eiskalte Wasser des Schäffernbaches gestiegen waren, konnten diese die Hebebänder fachgerecht anbringen, sodass der PKW mit dem Kran heraufgehoben werden konnte. Danach wurde das Fahrzeug zum Parkplatz vor dem Feuerwehrhaus verbracht.

Eingesetzte Kräfte: ELF, RLF, WLF-K + 15 Mann (+ 4 Mann Bereitschaft)

Einsatzzeit: 07.40 – 08.40 Uhr

Fotos: FF Pinggau