18.03.2021: Dramatischer Arbeitsunfall

 

Im Bereich des Bauloses „Ortgrabenbach“ kam ein Arbeiter unter einem umgestürzten Baukompressor zu liegen und zog sich schwere Verletzungen zu.

Nach der Alarmierung der FF Pinggau war sofort klar, dass jede Sekunde zählte. Doch zum Glück war es den Mitarbeitern des Verunglückten bis zum Eintreffen der Feuerwehr schon gelungen, den Schwerverletzten unter dem Kompressor herauszuziehen. Die Besatzung des Rettungshubschraubers C 16, die Kräfte des Roten Kreuzes und unser Feuerwehrkamerad und First Responder, BI d.F Markus Lang, kümmerten sich um den Schwerverletzten. Nach dessen Abtransport musste noch Ölbindemittel aufgetragen werden, da eine geringe Menge an Dieseltreibstoff ausgeflossen war.
Über den genauen Unfallhergang sind uns zurzeit keine Details bekannt.

Eingesetzte Kräfte: MTF, ELF, WLF-K + 12 Mann

Einsatzzeit: 13.53 – 15.15 Uhr

Fotos: FF Pinggau