07.05.2021: Brand eines Forstgerätes in der Glashütte

Vermutlich aufgrund eines elektrischen Fehlers geriet in ziemlich entlegenem Gelände ein Forwarder in Brand. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Sirenenalarm für die Feuerwehren Schaueregg, Mönichkirchen, Baumgarten und Pinggau. Ein bei Forstarbeiten eingesetzter Forwarder war vermutlich durch einen elektrischen Defekt in Brand geraten. Den vor Ort befindlichen Forstarbeitern gelang es, unter Einsatz mehrerer Handfeuerlöscher den Brand unter Kontrolle zu bringen. Als erste Einsatzfahrzeuge trafen das ELF Pinggau und das TLF Mönichkirchen am Brandort ein. Die Besatzung des TLF führte Nachlöscharbeiten durch. Die noch auf der Anfahrt befindlichen Einsatzfahrzeuge wurden nicht mehr benötigt und konnten wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.
Insgesamt waren acht Einsatzfahrzeuge mit insgesamt 51 Mann ausgerückt, darunter die FF Pinggau mit ELF, TLF 4000, RLF und 18 Mann (+ 5 Mann Bereitschaft).

Einsatzzeit: 12.13 – 13.35 Uhr

Fotos: FF Pinggau