29.05.2021: Autobahnabfahrt blockiert

Nach einem Unfall blockierten zwei PKW die Abfahrt der A2 bei Pinggau. Eine Person erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Den Spuren nach zu schließen dürfte der rote PKW gegen die Leitschiene geprallt und sich in weiterer Folge gedreht haben. Dabei erlitt eine Person Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde vom Roten Kreuz versorgt.
Nach der Absicherung der Unfallstelle wurde das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug geborgen und aus dem Gefahrenbereich abtransportiert. Der zweite PKW konnte selbst die Unfallstelle verlassen. Unter Einsatz von Ölbindemittel wurden geringe Mengen an ausgeflossenen Betriebsmitteln gebunden und eine Fahrbahnreinigung durchgeführt.
Nach einer Stunde konnte die Abfahrt Pinggau wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Eingesetzte Kräfte: ELF, RLF, WLF-K + 14 Mann (+5 Mann Bereitschaft)

Einsatzzeit: 12.10 – 13.15 Uhr

Fotos: FF Pinggau