06.06.2017: Zwei Verletzte bei Zusammenstoß

Zu Mittag kam es zu einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Steinamangerstraße – LB63. Eine in die LB 63 einbiegende Lenkerin hatte offensichtlich den auf der Bundesstraße fahrenden PKW, gelenkt von einer Wienerin, übersehen. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die Unfallverursacherin Verletzungen unbestimmten Grades und musste wegen starker Schmerzen von den Mitarbeitern des Roten Kreuzes und den Feuerwehrsanitätern unter Zuhilfenahme einer Schaufeltrage aus dem Auto gehoben werden. Sowohl sie als auch die sichtlich geschockte Lenkerin des 2. PKWs wurden in das LKH Oberwart eingeliefert. Danach wurde die Fahrbahn gereinigt und die beiden Fahrzeuge wurden zum Abstellplatz des Feuerwehrhauses geschleppt.

Eingesetzte Kräfte: RLF, WLF-K + 17 Mann

Einsatzzeit: 11.57 – 12.50