07.06.2017: PKW blockiert 2. Fahrspur der A2

Aus unbekannter Ursache geriet ein PKW-Lenker auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die Leitschiene. Letztendlich kam das Fahrzeug quer zur Fahrbahn stehend auf der 2. Fahrspur zum Stillstand. Durch den Anprall traten geringe Mengen an Betriebsmitteln aus, welche nach der Absicherung der Unfallstelle sofort gebunden wurden. Danach wurde das Wrack geborgen und aus dem Gefahrenbereich abtransportiert. Die Fahrbahnreinigung (Ölbindemittel, Wrackteile, Splitter) bildete den Abschluss des Einsatzes. Der unverletzt gebliebene Lenker, welcher aus dem Urlaub in Italien gekommen war, wurde ins Feuerwehrhaus mitgenommen, von wo eine Weiterfahrt nach Wien mittels Taxi organisiert wurde.

Eingesetzte Kräfte: KDO-BFV, KDO, RLF, WLF-K + 18 Mann

Einsatzzeit: 15.32 – 16.36 Uhr