21.11.2017: Unfall auf A2 legt Frühverkehr lahm

 

Geduld mussten Dienstagfrüh Pendler auf der A2 beweisen. In Fahrtrichtung Graz war es knapp nach der Abfahrt Schäffern Graz zu einem Unfall gekommen. Eine Lenkerin touchierte mit ihrem Pkw seitlich einen Lkw. Das Auto prallte in weiterer Folge gegen die Leitschiene und kam stark beschädigt auf der Fahrbahnmitte zum Stillstand. Infolge dieses Unfalls wurde auch noch ein zweiter PKW leicht beschädigt. Der Schaden beim Lkw war gering, der Lenker konnte die Fahrt wieder fortsetzen. Die Südautobahn war im Unfallbereich nur über die 2. Fahrspur passierbar. Beide PKW wurden mittels WLF-K geborgen und aus dem Gefahrenbereich abtransportiert. Anschließend wurden die Fahrbahnen von Splittern und Wrackteilen gesäubert.

Eingesetzte Kräfte: KDO-BFVHB, RLF, WLF-K + 13 Mann

Einsatzzeit: 06.45 – 08.50 Uhr