20.02.2018: PKW landet nach Schleuderphase neben der Leitschiene

Auf der Fahrt Richtung Wien geriet eine PKW-Lenkerin zwischen Schäffern und Zöbern ins Schleudern. Das Fahrzeug prallte gegen die Betonmittelleitwand und kam neben der Leitschiene zum Stillstand. Während die Lenkerin kurze Zeit im Auto sitzen blieb, um sich zu sammeln, meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer bereits den Unfall und sprach von einer eingeklemmten Person. Aus diesem Grund wurde für die Feuerwehren Schäffern und Pinggau Sirenenalarm ausgelöst. Letztendlich entstieg die Lenkerin dem Wrack unverletzt. Das Auto wurde mittels WLF-K geborgen und aus dem Gefahrenbereich entfernt.

Eingesetzte Kräfte: KDO-BFVHB, RLF, WLF-K + 14 Mann (+ 5 Mann Bereitschaft), FF Schäffern

Einsatzzeit: 15.20 – 16.25 Uhr