06.04.2018: Tischlerei Oswald gerettet

Im Mittelpunkt einer Gesamtübung stand die Tischlerei Oswald in Pinggau. Anhand dieses Übungsobjektes wurden zahlreiche Ausbildungsziele vorgegeben: Alarmierungskette über Landesalarmzentrale – Richtiges Erkunden der Lage – Aufbau einer Einsatzleitung – klare Formulierung von Einsatzbefehlen – umfassender Außenangriff – Innenangriff durch AS-Trupp – Personenrettung – Schutz der Nachbarobjekte – Wasserbezug Pinka – Zubringleitungen zu TLF und RLF.
Die sehr gut besuchte Übung war ein voller Erfolg. Auch Sepp Oswald und Christian Mathä zeigten sich beeindruckt und führten nach der Übungsbesprechung die Versorgung mit Getränken durch. Herzlichen Dank!
Nach der Versorgung der Fahrzeuge und Geräte wurde auch im Feuerwehrhaus noch eine Verpflegungsstation, wo für Speisen und Getränken bestens gesorgt war, aufgebaut.
Bis zur nächsten Übung!