04.06.2018: ELF Pinggau erstmals im Einsatz

Nach den schweren Unwettern im Raum Festenburg beschloss die einsatzleitende Feuerwehr FF St. Lorenzen, das ELF Pinggau zur Unterstützung der Einsatzleitung anzufordern. Das Fahrzeug wurde in Demmeldorf stationiert, seitens der Besatzung des ELF wurde das technische Equipment vorbereitet, anschließend besetzten Funker der FF St. Lorenzen die Funkgeräte. Während des sechsstündigen Einsatzes wurden Lageführung und Arbeiten am PC durch die FF Pinggau maßnahmenbegleitend durchgeführt. Einhelliger Tenor der im ELF tätigen Personen. Das Einsatzleitfahrzeug ist eine tolle Unterstützung bei Einsätzen von derartigen Dimensionen.

Eingesetzte Kräfte: ELF + 4 Mann

Einsatzzeit: 17.30 – 23.30 Uhr