26.06.2018: Wasserversorgung für Pinggau garantiert

Nach einem Rohrbruch bei der Hauptleitung in Brandstatt bestand die Gefahr, dass die Wasserversorgung für den Ort Pinggau kollabieren würde. Daher musste die Feuerwehr helfend einspringen. Mittels RLF und TLF 4000 wurden vom Hydranten oberhalb der „Luef Minna“ während der Reparaturarbeiten in Brandstatt 96.000 l Wasser zum HB 8 in Wiesenhöf transportiert. Somit war die Wasserversorgung für Pinggau zu jeder Zeit gewährleistet.

Eingesetzte Fahrzeuge: RLF, TLF 4000 + 2 Mann

Einsatzzeit: 08.00 – 15.30 Uhr