10.08.2018: Brand im Motorraum

Auf der Fahrt Richtung Wien bemerkte die Lenkerin eines BMW auf der A2 bei km 94 plötzlich einen Leistungsverlust des Motors. In weiterer Folge starb der Motor ab und das Fahrzeug kam halb auf der ersten Fahrbahn und dem Pannenstreifen zum Stillstand. Aus dem Motorraum quoll schwarzer Rauch. Ein durch einen vorbeikommenden Verkehrsteilnehmer unternommener Löschversuch mittels Handfeuerlöscher blieb erfolglos. Beim Eintreffen der FF Pinggau schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum. Durch den Einsatz von 2 HD-Rohren konnte der Brand rasch gelöscht werden. Danach wurde die Fahrbahn gereinigt. Das Wrack wurde verladen und aus dem Einsatzbereich abtransportiert.

Eingesetzte Kräfte: TLF 4000, RLF, WLF-K + 14 Mann

Einsatzzeit: 12.01 – 13.22 Uhr