23.11.2018: Hotspot Abfahrt Pinggau

 

In letzter Zeit häufen sich die Unfälle im Bereich der Autobahnabfahrt Pinggau. Auch heute landete ein PKW knapp nach der Abfahrt in FR Graz in der Leitschiene. Durch den Aufprall flossen geringe Mengen an Betriebsmitteln aus. In weiterer Folge kam es im Unfallbereich zu einem Auffahrunfall, wobei beide Lenker nach dem Datenaustausch ihre Fahrt fortsetzen konnten. Die über Feuerwehrnotruf alarmierte Feuerwehr Pinggau sicherte als erste Maßnahme die Unfallstelle ab, danach wurden die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden. Das in der Leitschiene hängende Wrack wurde geborgen, aus dem Gefahrenbereich verbracht und am Feuerwehrplatz einem Abschleppunternehmen übergeben. Als letzte Maßnahme wurde noch eine Fahrbahnreinigung durchgeführt.

Eingesetzte Kräfte: KDO, RLF, WLF-K + 19 Mann (+ 5 Mann Bereitschaft)

Einsatzzeit: 13.05 – 14.25 Uhr