25.01.2019: PKW gerät auf A2 ins Schleudern

Nach einer Schleuderphase prallte ein PKW in den Morgenstunden gegen die Leitschiene und kam letztendlich auf der 2. Fahrspur gegen die Fahrtrichtung Graz zum Stillstand. Die beiden Insassen blieben bei dem Crash unverletzt. Da Betriebsmittel ausgeflossen waren, wurden diese als erste Maßnahme nach der Absicherung der Unfallstelle gebunden. Danach wurde das Wrack geborgen und aus dem Gefahrenbereich entfernt. Zusätzlich musste noch eine Fahrbahnreinigung (kontaminiertes Ölbindemittel, Wrackteile) durchgeführt werden.

Eingesetzte Kräfte: KDO, RLF, WLF-K + 14 Mann

Einsatzzeit: 07.06 – 08.03 Uhr