25.02.2019: Auf die Böschung abgedrängt

Bei einem Ausweichmanöver geriet eine PKW-Lenkerin mit ihrem Auto auf die Böschung, wodurch das Fahrzeug kippte und auf der Fahrerseite zum Liegen kam. Die Lenkerin selbst blieb unverletzt und konnte über die Beifahrertür aus dem Fahrzeug klettern. Der Wagen wurde mittels Kran wieder aufgestellt und von der Böschung geschoben. Der Abtransport erfolgte durch den Abschleppwagen einer KFZ-Werkstätte.

Eingesetzte Kräfte: KDO, RLF, WLF-K + 10 Mann

Einsatzzeit: 15.15 – 16.15 Uhr