12.04.2019: PKW in Vollbrand

 

Um 17.33 heulten in Pinggau und Schäffern die Sirenen. „PKW auf der A2 zwischen Schäffern und Aspang/Zöbern in Vollbrand“, lautete die Einsatzmeldung.

Wie in solchen Fällen vorgesehen, rückte ein Großangebot beider Feuerwehren zum vermeintlichen PKW-Brand aus. Die erstankommende Feuerwehr Schäffern gab sofort Entwarnung, denn in Wirklichkeit stand ein Ford Transit, aus dessen Motorraum Rauch aufstieg, am Pannenstreifen. Motorschaden, lautete die Diagnose. Während die FF Schäffern wieder abrückte, wurde das Fahrzeug von der FF Pinggau verladen und aus dem Gefahrenbereich abtransportiert. Trotz des starken Verkehrsaufkommens kam es zu keinen Behinderungen.

Eingesetzte Kräfte: TLF 4000, RLF, WLF-K + 21 Mann (+ 4 Mann Bereitschaft), FF Schäffern