06.05.2019: PKW-Unfall knapp vor der Abfahrt Pinggau

Ein schleudernder PKW prallte gegen einen LKW, wodurch an dessen Aufleger drei Reifen beschädigt wurden. In weiterer Folge kam es noch zu einem zweiten Unfall.

Laut Aussage des Lenkers könnte ein Reifenplatzer schuld daran gewesen sein, dass sein Fahrzeug plötzlich ins Schleudern geriet und gegen einen LKW prallte. Gleich darauf konnte ein weiterer PKW-Lenker nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte gegen die Betonleitwand. Während beide PKW nun die 2. Fahrspur in FR Graz blockierten, stand der LKW mit drei drucklosen Reifen auf dem Pannenstreifen. Zum Glück wurde bei diesem Unfall niemand verletzt. Nach der Absicherung der Unfallstelle wurde der erste PKW verladen und aus dem Gefahrenbereich abtransportiert. Der zweite PKW war noch fahrbereit und konnte von der Feuerwehr von der Autobahn geleitet werden. Was den LKW betraf, so musste dessen Lenker auf eine Firma warten, damit die Reifen gewechselt werden konnten.

Eingesetzte Kräfte: KDO, RLF, WLF-K + 11 Mann

Einsatzzeit: 06.42 – 08.02 Uhr