29.05.2019: LKW-Bergung mittels Seilwinde

 

Als Falle erwies sich die durch den Regen der letzten Tage aufgeweichte Wiese bei einem Objekt in Steirisch-Tauchen. Sofort versanken die Antriebsräder in dem regennassen Untergrund, sodass es keine Chance gab herauszukommen.

So blieb dem LKW-Fahrer nichts anderes übrig, als die Feuerwehr anzufordern. Das Problem war schnell gelöst. Mittels Seilwinde des RLF konnte der LKW mühelos auf festen Boden gezogen werden.

Eingesetzte Kräfte: KDO, RLF, WLF-K + 12 Mann (+ 3 Mann Bereitschaft)

Einsatzzeit: 14.30 – 15.15 Uhr