05.06.2019: Anprall gegen Betonsockel

 

Ein junger Verkehrsteilnehmer prallte mit seinem Fahrzeug auf der LB63 Höhe Haideggendorf gegen den Betonsockel eines Brückengeländers.

Während der Unfall für die beiden Insassen glimpflich verlief, kam das Auto schwer beschädigt quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand und blockierte beide Fahrstreifen. Nach der Absicherung der Unfallstelle wurde das Wrack geborgen, die auf der Straße liegenden Wrackteile wurden eingesammelt und danach wurde der auf das WLF-K verladene PKW aus dem Gefahrenbereich abtransportiert.

Eingesetzte Kräfte: KDO, RLF, WLF-K + 11 Mann (+4 Mann Bereitschaft)

Einsatzzeit: 07.11 – 08.06 Uhr