19.06.2019: Zwischen Übung und Einsatz

 

Ursprünglich war die richtige Handhabung von Hebekissen Teil einer Gruppenübung, doch aufgrund eines technischen Problems bei einem LKW im Gelände des Badesees wurde daraus ein Einsatz. Danach folgte der 2. Teil der Übung im Bereich des Einganges zum Hochstraßentunnel der ÖBB Strecke Friedberg – Pinkafeld. Wie auch bei anderen Tunnels ist etwa 100 m vor dem Tunneleingang eine Metallbox positioniert, deren Inhalt eine zerlegte Rollplattform ist, die im Ernstfall dazu verwendet werden kann, um Einsatzgeräte in den Tunnel zu transportieren. Diese zusammenzubauen und in Betrieb zu nehmen war das Thema dieser Übung. Weiters informierte OBI ad Markus Schützenhöfer von der FF Friedberg, der ja am Bahnhof Friedberg als Fahrdienstleiter seinen Job versieht und im Ernstfall als Einsatzleiter der ÖBB tätig wird, über Alarmierungsabläufe und mögliche Szenarien. Für diese tolle Zusammenarbeit herzlichen Dank.