06.07.2019: Tödlicher Motorradunfall auf der LB54

 

Knapp nach der Abfahrt Friedberg wollte eine Richtung Rohrbach fahrende PKW-Lenkerin ihr Fahrzeug wenden. Der nachfolgende Motorradfahrer prallte mit voller Wucht gegen die Fahrerseite des PKWs.

Vermutlich hatte die PKW-Lenkerin die Abfahrt Friedberg übersehen und startete daraufhin ein Wendemanöver, das fatale Folgen hatte. Ein Biker aus Pinggau, der in die gleiche Fahrtrichtung unterwegs war, hatte keine Chance mehr, um den Zusammenstoß zu verhindern. Er prallte gegen die Fahrertür und zog sich tödliche Kopfverletzungen zu. Reanimationsversuche der Ersthelfer und Rettungskräfte blieben erfolglos. Um die schwer geschockte und ebenso verletzte PKW-Lenkerin aus dem Wrack befreien zu können, musste mittels hydraulischen Bergegerätes  die Fahrertür entfernt werden. Die Frau wurde vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus überstellt. Die Rettungs-, Bergungs- und Aufräumungsarbeiten wurden in enger Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren Friedberg und Pinggau durchgeführt.

Eingesetzte Kräfte: KDO, RLF, WLF-K + 17 Mann (+ 5 Mann Bereitschaft), 
                               FF Friedberg, Rotes Kreuz, Rettungshubschrauber, Polizei

Einsatzzeit: 15.15 – 17.00 Uhr