19.08.2019: PKW kracht in Leitschiene

Aus ungeklärter Ursache prallte ein PKW bei km 86 FR Wien in die Leitschiene. Die Lenkerin blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die um 06.35 alarmierte Feuerwehr Pinggau sicherte als erste Maßnahme die Unfallstelle ab und nahm mit der unverletzt gebliebenen Lenkerin Kontakt auf. Danach wurde das Wrack geborgen und aus der Gefahrenstelle verbracht. Zusätzlich mussten noch eine kleine Menge an ausgeflossenen Betriebsmitteln gebunden und eine Säuberung der Unfallstelle durchgeführt werden.

Eingesetzte Kräfte: KDO, RLF, WLF-K + 11 Mann

Einsatzzeit: 06.35 – 08.02 Uhr