17.02.2020: PKW ohne Lenker verursachte Verkehrsunfall

 

Zu einem ungewöhnlichen Unfall kam es in den Morgenstunden im Kreuzungsbereich LB63 – Parkplatz SPAR. Ein auf dem Parkplatz abgestellter PKW hatte sich selbständig gemacht, war auf die LB63 gerollt und hatte ein vorbeifahrendes Auto touchiert.

Wohl ihren Augen traute eine PKW-Lenkerin auf der LB63 nicht ganz, als ihr ein „Geisterauto“ vom Parkplatz des SPAR-Marktes entgegenkam. Zum Reagieren war es zu spät, sodass es zu einem Zusammenstoß kam. Das lenkerlose Fahrzeug ließ sich aber dadurch nicht aufhalten, überquerte nach dem Zusammenstoß die Straße Richtung Haideggendorf, fuhr die Böschung hinunter und landete letztendlich in einem Gerinne.
Für die Feuerwehr Pinggau wieder mal ein Einsatz vor der Haustür. Als erste Maßnahme wurde die Unfallstelle abgesichert und beleuchtet. Nach Beendigung der polizeilichen Ermittlungen wurde das auf der LB63 stehende Fahrzeug von der Unfallstelle abtransportiert und zum Feuerwehrhausplatz verbracht. Mit der Bergung des zweiten Fahrzeuges wurde, da keine Gefahr in Verzug war, auf Tageslicht gewartet. Der Einfachheit halber wurde der PKW mittels Traktor geborgen und ebenfalls zum Feuerwehrhausplatz transportiert. Beide Wracks wurden in weiterer Folge von Abschleppunternehmen abgeholt.

Eingesetzte Kräfte: KDO, RLF, WLF-K + 11 Mann bzw. Traktor + 6 Mann

Einsatzzeit: 05.35 – 06.30 Uhr bzw. 07.30 – 08.30 Uhr

Fotos: FF Pinggau