06.05.2020: Zu früh abgebogen

Eine PKW-Lenkerin wollte von der Steinamangerstraße kommend in die Wechselbundesstraße abbiegen, lenkte aber etwas zu früh nach rechts und landete auf der Gehsteigkante.

Da in diesem Bereich die Böschung zum Betriebsgelände der Firma Lang beginnt, blieb das Fahrzeug auf der Kante hängen, wobei das linke Hinterrad in der Luft hing. Ein Routineeinsatz für die Feuerwehr Pinggau. Mittels Kran wurde der PKW heruntergehoben. Bis auf ein paar kleine Kratzer am Unterboden überstand das Auto den Unfall unbeschadet.

Eingesetzte Kräfte: KDO, WLF-K + 5 Mann

Einsatzzeit: 07.00 – 07.30 Uhr

Fotos: FF Pinggau