05.06.2020: Erste Übung nach dem Lockdown

 

Nachdem die durch die Corona-Krise getroffenen Einschränkungen auch für die Feuerwehren sukzessive gelockert werden, ist es höchste Zeit, wieder die erforderlichen Schritte zu setzen und einen geordneten Übungsbetrieb zu starten.

Den Anfang machten OLM Meinhard Dorn und HLM Josef Orthofer. Ziel ihrer Gruppenübung war, sich mit dem Gerätschaften von RLF und TLF 4000 bzw. deren Handhabung wieder vertraut zu machen. Den Übungsabschluss bildete ein Fahrtraining.

Was die Übungsteilnahme betraf, war natürlich noch Luft nach oben. Vielleicht fürchten sich noch zu viele vor dem Virus. Doch ab jetzt sind wieder alle dazu aufgefordert, an den Übungen so intensiv wie nur möglich teilzunehmen, damit die Schlagkraft der Feuerwehr Pinggau auch weiterhin auf höchstem Niveau bestehen bleibt.

Fotos: FF Pinggau