06.11.2021: Brandeinsatz beim Seerosenteich

Ein nicht gemeldetes bzw. erlaubtes Lagerfeuer war der Auslöser für einen Brandeinsatz der Feuerwehr Pinggau.

Die Einsatzkräfte wurden über die Leitstelle der Polizei alarmiert, dass im Bereich des Seerosenteichs ein Lagerfeuer gesichtet worden sei. Zwölf Einsatzkräfte rückten mit TLF 4000 und RLF aus. Das Feuer wurde, ebenso wie entstandene Glutnester, durch die Vornahme eines HD-Rohres umgehend gelöscht. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Den bei dem Lagerfeuer befindlichen Personen dürfte nicht unbedingt bewusst gewesen sein, dass gerade zu dieser Jahreszeit, in der der Waldboden extrem trocken ist, ein derartiges Feuer eine eminente Gefahr darstellt. Man könnte auch von Verantwortungslosigkeit sprechen (siehe Waldbrand Raxgebiet).

Fotos: FF Pinggau