09.12.2021: Wintereinbruch als Ursache für zahlreiche Einsätze

Ein Adriatief sorgte für starken Schneefall im Wechselgebiet, die Folge waren zahlreiche Einsätze sowohl auf der A2 als auch im Gemeindegebiet.

25 – 30 cm Neuschnee stellten zahlreiche Verkehrsteilnehmer vor große Probleme. Los ging es um 04.00 Uhr auf der A2, wo etliche LKW hängengeblieben waren und somit die A2 in Fahrtrichtung Wien blockierten. So wurden im Zeitraum bis 07.00 Uhr durch die Besatzungen von RLF und TLF zehn LKW wieder flottgemacht. Im Laufe des Vormittags mussten im Ortsgebiet von Pinggau mehrere PKW, die in den Graben gerutscht waren, wieder herausgezogen werden. Einsätze auf der Wechselbundesstraße und auf der Auffahrt zur A2 komplettierten das Einsatzgeschehen. Der letzte Einsatz endete um 11.00 Uhr. Insgesamt wurden über 60 Mannstunden geleistet.

Fotos: FF Pinggau