13.04.2022: PKW in Vollbrand

Auf der A2 zwischen Aspang und Schäffern geriet ein PKW auf der Fahrt Richtung Graz in Brand. Der Lenker konnte sein Fahrzeug noch am Pannenstreifen abstellen. Der Wagen brannte komplett aus.

Da sich der Brandausbruch knapp nach der nö.-steir. Landesgrenze ereignete, lief die Alarmierung über Florian Neunkirchen. Drei Feuerwehren, nämlich Aspang, Schäffern und Pinggau rückten mit starken Einsatzkräften aus. Aufgrund des kürzeren Anfahrtsweges erreichten die Feuerwehren Aspang und Schäffern als Erste die Einsatzstelle und nahmen die Brandbekämpfung auf. Der Brand war schnell gelöscht, doch konnte nicht verhindert werden, dass der PKW komplett ausbrannte. Die beiden Insassen überstanden das Flammeninferno unverletzt.
Abschließend übernahm die FF Pinggau den Einsatz. Es waren noch einige Nachlöscharbeiten notwendig, danach wurde das Wrack verladen und abtransportiert. Mit einer Fahrbahnreinigung, wobei am Asphalt aufgrund der starken Hitzeentwicklung einige Beschädigungen festgestellt werden konnten, endete dieser Einsatz.

20 Einsatzkräfte der FF Pinggau standen mit TLF 4000, RLF und WLF-K von 15.43 – 17.07 Uhr im Einsatz, zusätzlich standen noch drei Mann in Bereitschaft.

Fotos: Einsatzdoku/FF Pinggau