27.04.2022: PKW in Bach gestürzt

Sirenenalarm für die Feuerwehr Pinggau, da nach ersten Angaben eine Person nach einem Verkehrsunfall eingeklemmt sei.

Zu diesem Unfall, der sich auf der L424, also im Einsatzbereich der FF Schäffern ereignet hatte, wurde laut Alarmplan auch die Feuerwehr Pinggau gerufen. Doch schon während der Anfahrt kam die Meldung, dass zwar eine Person verletzt, aber nicht eingeklemmt sei. Somit konnte das RLF wieder einrücken. Benötigt wurde das WLF-K, dessen Besatzung die Bergung des Fahrzeugs und dessen Abtransport durchführte.

Während fünf Mitglieder im Feuerwehrhaus in Bereitschaft standen, rückte das RLF mit acht und das WLF-K mit drei Einsatzkräften aus. Für das WLF-K dauerte der Einsatz von 06.50 – 08.50 Uhr.

Fotos: FF Pinggau/FF Schäffern