13.06.2022: PKW-Brand an der steir.-nö. Grenze der A2

 

Knapp nach der Halbanschlussstelle Aspang stieg plötzlich Rauch aus dem Motorraum eines PKWs mit Wiener Kennzeichen. Der Lenker konnte das Fahrzeug noch am Pannenstreifen abstellen und unverletzt verlassen.

Die beiden Feuerwehren Pinggau und Schäffern setzten Atemschutztrupps ein, die den Brand mittels HD-Rohr bekämpften und rasch unter Kontrolle hatten. Auch die Gefahr der Ausweitung des Brandes auf die Böschung war schnell gebannt. Nach der Temperaturkontrolle im Inneren des Wagens durch den Einsatz einer Wärmebildkamera wurde das im vorderen Bereich total zerstörte Wrack auf das WLF-K Pinggau verladen und von der Einsatzstelle verbracht. Abschließend wurde noch die Brandstelle gesäubert.

Die FF Pinggau war mit TLF 4000, RLF und WLF-K mit 16 Einsatzkräften ausgerückt, unterstützt durch die Feuerwehr Schäffern mit MTF und TLF 3000 mit 12 Einsatzkräften.

Einsatzzeit: 14.09 – 15.30 Uhr

Fotos: FF Pinggau