21.06.2022: Umgekippter LKW-Zug auf der A2

 

Knapp nach der Auffahrt Pinggau auf die A2 in FR Wien kippte ein mit Holz beladener LKW-Zug um. Der Lenker erlitt innere Verletzungen und wurde mit dem ÖAMTC-Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Oberwart geflogen.

Kurz nach 13 Uhr wurde die FF Pinggau zu diesem LKW-Unfall gerufen. Sofort war klar, dass dieser Unfall eine längere Sperre der A2 in Fahrtrichtung Wien zur Folge haben würde. Als erste Maßnahme kümmerten sich die Einsatzkräfte gemeinsam mit dem RK um den verletzten Fahrer.  In der Zwischenzeit wurde das WLF-K bereits mit einem Holzgreifer ausgerüstet, um den LKW-Zug entladen zu können, was aber letztendlich durch eine Privatfirma durchgeführt wurde, welche das Holz verlud und abtransportierte. Anschließend wurde der LKW durch zwei Bergeunternehmen, wobei die Feuerwehr begleitende Maßnahmen setzte, aufgestellt und vom Unfallort abtransportiert. Zusätzlich mussten noch ausgeflossene Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn in Zusammenarbeit mit einer Kehrmaschine gereinigt werden.

Insgesamt dauerte der Einsatz für die 15 Einsatzkräfte, welche mit ELF, RLF und WLF-K ausgerückt waren, bis 16.30 Uhr.

Fotos: FF Pinggau/Einsatzdoku