18.12.2015: Totalschaden auf der A2

Einen Totalschaden baute ein PKW-Lenker auf der A2 bei km 85,5 in FR Graz. Das Fahrzeug war aus unbekannter Ursache ins Schleudern geraten, streifte einen LKW und landete anschließend im Straßengraben. Die über die Landesalarmzentrale verständigte FF Pinggau sicherte die Unfallstelle ab und beleuchtete den Einsatzort. Mittels Ölbindemittel wurden geringe Mengen ausgeflossener Betriebsmittel gebunden. Die Bergung des Wracks wurde von einem Abschleppunternehmen durchgeführt. Ebenso musste der LKW abgeschleppt werden, da er einen Kühlerschaden erlitten hatte.

Eingesetzte Kräfte: RLF, WLF-K + 10 Mann ( + 4 Mann Bereitschaft)

Einsatzzeit: 05.45 - 06.40 Uhr