18.04.2010: A2, Abfahrt Pinggau: Sekundenschlaf Ursache für Verkehrsunfall

Sekundenschlaf war der Auslöser für einen PKW-Unfall Sonntag Früh auf der Rampe A der Autobahnabfahrt Pinggau. Das Fahrzeug geriet auf die abgesenkte Leitschiene, überschlug sich zweimal, durchbrach den Wildzaun und blieb knapp vor einem steilen Gerinne auf dem Dach liegend hängen. Der Lenker konnte sich unverletzt aus dem Wrack befreien und verständigte die Feuerwehr. Nachdem der Treibstofftank abgedichtet worden war, konnte das schwer beschädigte Auto mittels Kran geborgen und abtransportiert werden.

Einsatzzeit: 06.29 – 07.30 Uhr

Eingesetzte Kräfte: KDO, RLF, KF, 16 Mann