25.05.2010: A2, km 85,470: Nach Bremsmanöver Anprall gegen die Leitschiene

Durch ein Bremsmanöver geriet ein PKW ins Schleudern und konnte vom Lenker nicht mehr abgefangen werden. Nach dem Anprall gegen die Außenleitschiene kam der Wagen auf der 1. Fahrspur in FR Wien zum Stillstand. Von der Feuerwehr wurden geringe Mengen Öl gebunden, die Fahrbahn gereinigt und das Wrack aus dem Gefahrenbereich entfernt.

Einsatzzeit: 15.55 – 16.45 Uhr

Eingesetzte Kräfte: KDO, RLF, KF + 13 Mann