20.05.2010: Lenker wird am Steuer bewusstlos – PKW-Unfall beim Kreisverkehr

Ein 84-jähriger PKW-Lenker aus Mönichkirchen verlor das Bewusstsein, als er sich dem Kreisverkehr, von Pinkafeld kommend, näherte. Dadurch geriet das Fahrzeug auf den Hügel des Kreisverkehrs, rammte ein Verkehrszeichen und blieb danach auf der Böschung der B 63 stehen. Der Verunfallte wurde von einem Notarztteam erstversorgt und in kritischem Zustand ins LKH Oberwart eingeliefert. Das nur leicht beschädigte Fahrzeug wurde von der Feuerwehr abtransportiert und sichergestellt.

Einsatzzeit: 15.20 – 16.45 Uhr

Eingesetzte Kräfte: KDO, RLF, KF + 15 Mann